Projekte 1. Klasse        

Klasse 1 c, Ottfried Preußler Ausstellung

 

Kurz vor den Sommerferien verbrachte die Klasse 1c einen besonders schönen Vormittag auf der Festung Ehrenbreitstein. Dort besuchten wir die Ausstellung zu Ehren Otfried Preußlers und erlebten eine wirklich tolle  
und kindgemäße Führung.
Unter der freundlichen Anleitung einer Kulturpädagogin lernten die Kinder die verschiedenen Station der Ausstellung kennen. Sie bekamen von Räuber Hotzenplotz vorgelesen, lernten Hörbe mit dem großen Hut kennen und  erzählten viel vom Kleinen Gespenst, dem aktuellen Vorlesebuch des betreuten Frühstücks. Auch der Kleine Wassermann und die Kleine Hexe durften natürlich nicht fehlen. Nach dem ersten Rundgang konnten die Kinder selbst aktiv werden. Sie bastelten mit Hilfe der drei Mitarbeiterinnen die Zauberblumen mit Duft der Kleinen Hexe und hatten zwischendurch Gelegenheit, die verschiedenen Angebote der Austellung selbsttätig zu erobern. So putzen sie die Schuhe des Räuber Hotzenplotz, schälten für Petrosilius Zwackelmann Kartoffeln und mahlten mit der Kaffeemühle der Großmutter echte Bohnen. Zwischendurch spielten sie Ritter in Burg Eulenfels, versteckten sich im Hexenhaus und schrieben dann Zaubersprüche mit Federn und echter Tinte in ihr Zauberbuch. Wer sich etwas ausruhen wollte, konnte dies vor einer der zahlreichen Hörblumen tun, die einem die wunderbaren Geschichten Preußlers erzählten. Wer sich  lieber bewegen wollte, hüpfte munter von Stein zu Stein über den See des Kleinen Wassermanns. Als am Schluss alle ihre Zauberblume in der Hand hielten, waren sich die Kinder einig: das war ein wirkich toller Ausflug, den uns auch das starke Gewitter nicht vermiesen konnte. Und Frau Sopp war  besonders stolz auf das tolle Verhalten und die lebendige Freude der Kinder an diesem Vormittag!


 

 

 

Schmetterlinge im ersten Schuljahr

 

Im Rahmen des Sachunterrichts beschäftigten sich die Klassen 1b und 1c intensiv mit dem Thema Schmetterlinge.  

 

 

Jede Klasse schaffte sich ein Raupenaufzuchtset an und konnte so ganz nah und intensiv die Entwicklung der Tiere vom jüngsten Raupenstadium über die Verpuppung bis zum Schlüpfen der Schmetterlinge beobachten. Die Schmetterlinge der Klasse 1b suchten sich zum Schlüpfen leider einen Sonntag aus, die 1c jedoch hatte das große Glück, das Schlüpfen zweier Schmetterling live miterleben zu dürfen.  

 

Das war für alle ein tolles Erlebnis! Nach zwei Tagen der Beobachtung konnten die Kinder, zusammen mit ihren Paten aus dem 3. Schuljahr, die mit reifem Obst gefütterten und gut gestärkten Schmetterlinge in die Freiheit entlassen.

 

 

Klasse 1 c beim Plätzchen backen

 

In der vorletzten Schulwoche tauschte die 1c für einen Vormittag ihren  Klassenraum mit der Küche um für die Weihnachtsfeier mit den Eltern  Plätzchen zu backen. Dank der Unterstützung von 8 Müttern und 1 Vater  konnten die Kinder 6 verschiedene Sorten backen & fantasievoll verzieren.  Da alle Kinder fleißig mitarbeiteten, konnten wir sogar 2 Dosen mit  köstlichen Plätzchen unserer Patenklasse, der 3a, schenken, die sich sehr  darüber freute.

 

Bilder vom Plätzchen backen


 

 


Projekttage Trickfilm Klasse 1 c
 

 

Ende November erlebten die Kinder der 1c ihre ersten Projekttage. Zwei Vormittage lang erstellten sie in Kleingruppen mit der Hilfe zahlreicher Mütter ihre ersten eigenen Trickfilme. Beim Entwickeln der Ideen für die Filme, beim Aufbauen der Kulissen und schließlich beim Erstellen der über 100 Fotos pro Film zeigten alle Kinder Kreativität, Geduld und ein sehr gutes Miteinander.  

 

Am nächsten Schultag konnte die 1c daher stolz die insgesamt 9 Filme ihrer Patenklasse, der 3a, präsentieren. Eine kleine Auswahl können auch Sie sich hier ansehen. Sowohl Frau Sopp als auch die Kinder und die beteiligten Mütter (ohne die das Projekt nicht möglich gewesen wäre - ein herzliches Danke schön dafür!!!) sind sich einig: im nächsten Jahr wiederholen wir diese Projekttage.